Datenschutzbestimmungen

Die Astrid-Lindgren-Schule legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten.

Verantwortlich:

Astrid-Lindgren-Schule   
Wilhelm-Martin-Dienstbach-Str. 11
61250 Usingen

Technischer Betreiber dieser Website:

1&1 Internet SE 
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

1.  Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite werden automatisch über diesen Vorgang allgemeine Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO), sowie in Ausnahmefällen zur Anzeige von Straftaten (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO).
Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO). Diese Daten sind nicht personenbezogen und lassen keine Identifizierung der Internetbesucherinnen und –besucher zu.  Folgende Daten werden bei Ihrem Besuch unserer Website protokolliert:

  1. Datum und Uhrzeit der Anforderung
  2. Name der angeforderten Datei oder Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  3. Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  4. verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  5. vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  6. übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von unserem Provider gespeichert und nach Ablauf der gesetzlich erlaubten Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Cookies
Wir verwenden Session-Cookies. Die Session-Cookies werden nur während Ihres aktuellen Besuchs auf unserer Website gespeichert und dienen dazu, Ihnen eine uneingeschränkte Nutzung unserer Dienste sowie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite für den aktuellen Besuch unserer Seite zu ermöglichen. Bei einer Deaktivierung von Session-Cookies kann nicht sichergestellt werden, dass Sie alle unsere Dienste ohne Einschränkung nutzen können.

Links
Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir diese fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür übernehmen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

2.  Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Die Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Anmeldung freiwillig übermitteln, setzen wir nur ein, um die gewünschte Leistung erfüllen zu können. Alle diese Daten werden ausschließlich für den jeweiligen Zweck erfasst und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO). Entfällt der Zweck der Speicherung oder läuft eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gelöscht.
Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung von Daten im Internet nicht vollständig sicher ist. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte die von Ihnen übermittelten Daten abfangen oder verändern. Besonders vertrauliche Angelegenheiten sollten daher auf eine andere Art an uns übermittelt werden.

3.  Der Förderverein

Auch der Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten.

Verantwortlich:

Vorstand des Fördervereins
der Astrid-Lindgren-Schule
Wilhelm-Martin-Dienstbach-Str. 11
61250 Usingen

Mit Ihrem freiwilligen Eintritt in den Förderverein willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten nutzen dürfen, um die gewünschte Leistung erfüllen zu können. Alle diese Daten werden ausschließlich für den jeweiligen Zweck erfasst und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO). Entfällt der Zweck der Speicherung oder läuft eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gelöscht.
Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung von Daten im Internet nicht vollständig sicher ist. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte die von Ihnen übermittelten Daten, die Sie uns per Mail senden, abgefangen oder verändert werden. Besonders vertrauliche Angelegenheiten sollten daher auf eine andere Art an uns übermittelt werden, z.B. über unser Anmeldeformular in der Ranzenpost.

 

4.  Betroffenenrechte

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, unentgeltlich von uns Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung zu erhalten, wenn sich der Aufwand in einem angemessenen Rahmen bewegt.

Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung
Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung), dass Ihre personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten nur eingeschränkt zulassen (Recht auf Einschränken der Verarbeitung). Wurden die Daten bereits veröffentlicht, werden wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologien und der daraus entstehenden Kosten angemessene Maßnahmen ergreifen, eine Löschung der Daten anstreben, soweit deren Verarbeitung nicht weiter erforderlich ist. Sollte es gesetzliche Einschränkungen geben, die geben eine Löschung Ihrer Daten sprechen, werden Sie entsprechend informiert.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht
Ist die Verarbeitung der Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Wir werden nach einem Widerspruch von der Verarbeitung Ihrer Daten absehen, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Grunde für die Verarbeitung vor, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht
Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde.

Wenn Sie von Ihrem Betroffenenrecht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte persönlich oder schriftlich an uns oder die Aufsichtsbehörde:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

5.  Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Website willigen Sie in die Datenverwendung ein, so wie vorab beschrieben. Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert auf den 01. Oktober 2018. Durch die Weiterentwicklung der Website oder durch die Einbindung neuer Tools, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt daher immer die zum jeweiligen Zeitpunkt Ihres Besuchs abrufbare Fassung.